Ergotherapie

Sie leiden unter Ängsten, Depressionen?
Sie erleben eine Lebenskrise?
Sie spüren einen geistigen Abbau?
Sie kommen mit Ihren alltäglichen Verrichtungen nicht mehr zurecht?

Psychische und körperliche Erkrankungen können Ihre Kompetenzen im Alltag stark beeinträchtigen.

Die Ergotherapie kann mit „Gesundung durch Handeln“ übersetzt werden. (v. griechisch ἔργον, altgriechische Aussprache érgon, „Werk“, „Arbeit“ und θεραπεία, griech. Aussprache therapeía, „Dienst“, „Behandlung“)

Die Ergotherapie begleitet und unterstützt Sie beim Wiedererlangen oder bei der Kompensation beeinträchtigter Fähigkeiten und dem Erreichen einer größtmöglichen Selbständigkeit in Ihrem Alltag. Ergotherapie bietet Ihnen die Möglichkeit Ihre persönlichen Fähigkeiten, Neigungen und Stärken zu erfahren, wiederzuentdecken und zu stärken.